Liquid Scanner – Kompaktes NIR Spektrometer für Flüssigkeiten

Liquid Scanner – Kompaktes NIR Spektrometer für Flüssigkeiten

Kompaktes Nahinfrarotspektrometer für Flüssigkeiten

Neue Sensortechnologie erlaubt kompakte, kostengünstige Bauweise & einfache Bedienung

Das einfach zu bedienende NIR Spektrometer, mit der Stellfläche kaum größer als eine Postkarte, wird sowohl innerhalb als auch außerhalb von Laboren eingesetzt, z.B. im Wareneingang oder der Fertigung. Der Liquid Scanner verzichtet dabei explizit auf viele Einstellmöglichkeiten und bietet dafür die wesentlichen Funktionen.

So erstellen Sie in weniger als 1 Sekunde ein Spektrum der Flüssigkeit und können damit sofort eine Aussage zur Art und Qualität machen. Der Liquid Scanner dient Ihnen dabei als Mini-Labor und ist in vielen Fällen eine einfache und kostengünstige Lösung für Labore. Perfekt für jeden, der in die Welt der NIR Spektroskopie einsteigen will.

Die Arbeitsweise des Spektrometers

Der Scanvorgang wird Softwarebutton am Rechner gestartet. Der NIR Scanner misst dabei einen Bereich von 3 x 3 mm die Flüssigkeit in einer 10 mm Glasküvette. Die Glasküvette wird dabei von oben durch eine Öffnung in das Spektrometer gestellt. Das erzeugte Spektrum ist ein Mittelwert der chemischen Zusammensetzung dieser Flüssigkeit.

Auf diese Weise können verschiedene Mischungen erkannt und unterschieden.

Einzelnes NIR Spektrum 900 nm bis 1700 nm. Offenes JDX Dateiformat.

Einzelnes NIR Spektrum 900 nm bis 1700 nm. Offenes JDX Dateiformat.

Vorteile

Liquid Scanner: Kleines NIR Spektrometer für Flüssigkeiten.
  • Kleines, kompaktes Spektrometer für den mobilen Einsatz
  • NIR Detektor neuester Generation, leistungsstark wie Laborlösungen
  • Perfekt für den mobilen Einsatz im Haus und im Außendienst
  • Sichere Bedienung auch durch Laien ohne Laborerfahrung oder -ausbildung gewährleistet
  • Offenes JDX-Datenformat erlaubt es, die erzeugten Spektren (mit anderen Softwarelösungen) weiter zu bearbeiten
  • Schnelle Amortisation durch geringe Anschaffungskosten und kurze Einlernzeiten
  • 2.000 h Lebensdauer der Lichtquelle für über 7.000.000 mal Kunststoffe identifizieren

Verfügbare Optionen

Der Lieferumfang des Scanners beinhaltet unsere Softwarelösung mit dem Softwarebasismodul für Erzeugung, Visualisierung und Speicherung von NIR Spektren. Es ermöglicht Experten die Identifikation von Substanzen durch die Interpretation des gemessenen Spektrums. Jedoch ist kein Expertenwissen notwendig, um den Liquid Scanner zum Erkennen von Materialien zu nutzen.

Auf dieser technologischen Basis bieten wird den Einsatz verschiedener (vorgefertigter) „Anwendungen“ an:

  • Standardanalyse: Zusammenfassen von Spektren zu Gruppen. Damit erkennen sie Zusammenhänge in großen Datenmengen. Sie können unterschiedliche Gruppen einlernen und daraus dann eine eigene Anwendung erstellen. Ein klassisches Anwendungsbeispiel hierfür ist die Wareneingangskontrolle.
  • Standardanwendungen – Anwendungen, die wir für bestimmte Aufgaben entwickelt haben. Beispiele hierfür:
    • Aktuell gibt es für den Liquid Scanner noch keine von uns vorentwickelten Standardanwendungen, sie können sich jedoch die Kunststoffdatenbank und die Anwendung NIR Detektierbarkeit (siehe letzter Abschnitt auf dieser Seite) für den Solid Scanner ansehen, um ein Verständnis dafür zu bekommen, wie diese vorentwickelten Anwendungen funktionieren
  • Individuelle Anwendungen
    Benötigen sie eine individuelle Lösung für ihre Aufgabenstellung, können wir quasi beliebig komplexe Anwendungen für sie entwickeln.
Hauptkomponentenanalyse NIR Spektren

Die Clusteranalyse zeigt deutlich ähnliche Spektren in Gruppen an. Es zeigen sich sehr homogene Gruppen mit wenig Variation im NIR Signal (z.B. grüne Gruppe), aber auch Gruppen mit hoher Variation (z.B. gelbe Gruppe).

Anwendungen

Damit wird der Liquid Scanner zum unentbehrlichen Helfer bei der schnellen und sicheren Bestimmung von Chargenschwankungen, der Ersteinschätzung von Schadensfällen, der Konkurrenzanalyse oder bei der Wareneigangsprüfung.

  • Ingenieurdienstleister und Prüfdienstleister verwenden den kompakten Scanner für die Erstellung von Spezifikationen und Gutachten.
  • Laborleiter hingegen schätzen die Vorteile für die schnelle Werkstoffanalytik.
  • Qualitätsleiter und Fertigungsleiter wiederum prüfen in Stichproben Prozessschritte.

Spezifikationen Nahinfrarot Sensor

NIR Scanner
Basisdaten
Stromversorgung USB
Kommunikation USB
Abmessungen 130 x 100 x 65 mm
Betriebssystem Windows und Mac. Linux auf Anfrage
NIR Scanner Optische Daten
Wellenlänge 900 nm – 1.700 nm
Auflösung 10 nm
Genauigkeit +/- 2 nm
Minimale Messdauer ca. 500 ms / Messung
Distanz zur Probe 10 mm Glasküvette
NIR Scanner Sensordaten
Verwendbare Pixel 583
Dynamikbereich ADC 24 bit
Dynamikbereich Vorverstärker 6 bit
NIR Scanner Ausgabedaten
Datenformat Spektren JDX, les- und editierbar mit jedem Texteditor

Lieferumfang

Basisumfang
Hardware NIR Scanner „Liquid Scanner“
Software Benutzeroberfläche inklusive Visualisierung
Weitere Optionen
Zubehör Reflexionsstandard  / Weißstandard
Zubehör Glasküvetten